Coaching

Arbeiten Sie als Führungskraft
oder als selbstständiger Unternehmer?

Diese Positionen sind oft von „beruflicher Einsamkeit“ geprägt, es sind schwierige Aufgaben zu bewältigen und laufend Entscheidungen zu treffen.
Dabei wird das Gespräch von Partnern, Freunden oder Kollegen vermieden, weil etwa Fachwissen fehlt und demjenigen, der um Hilfe bittet, ein Gesichtsverlust droht.
Begleitend wachsen Intensität der Arbeit, familiäre Belastungen und körperliche Beschwerden.

Die Hauptperson im Coachingprozess ist der Klient, der ja Spezialist für seine Situation ist und deshalb verantwortlich für die Lösung seiner Aufgaben zeichnet.

Der Coach stellt Fragen, gibt Rückmeldungen, spiegelt Verhaltensweisen und macht diese bewusst. Ziel ist eine persönliche und berufliche Weiterentwicklung,
Verbesserung der Organisation und die Findung von langfristigen Lösungsvorschlägen.